Verdienter Sieg gegen rustikale Gäste

TuS Leutzsch - Eintracht Schkeuditz  2 : 0 (1:0)

Schönes Wetter in Leipzig Leutzsch, ein gepflegter Platz - Fußballherz was willst Du mehr! 
Vor dem Spiel hatten beide Teams vier Punkte auf ihrem Konto und beide wollten natürlich
mehr.

Die Gastgeber kamen etwas schwer in die "Gänge" und hatten Mühe die Schkeuditzer 
von ihrem Strafraum fern zu halten. Erst in der 13. Min. gab es die erste ernst zu nehmende Aktion der Hausherren.
Am Spielstand änderte sich nichts. Schon drei Minute später brachte Jonas Kahle einen Ball scharf von der rechten 
Grundlinie nach innen, wo Marius Dörfler goldrichtig stand und zur 1:0 Führung "ein netzen" konnte .
Die Gäste versuchten mit einer etwas härteren Gangart die Leutzscher zu beeindrucken, was zu zahlreichen 
Spielunterbrechungen führte. TuS baute erneut auf seine stabile Abwehr und versuchte das Mittelfeld spielerisch zu 
überbrücken, was die Flughafenstädter sichtlich beeindruckte. In der 39.Minute wurde der Leutzscher Burak Topuloglu 
herrlich freigespielt. Er steuerte allein auf das Gästetor zu - aber es kam zu keinem erfolgreichen Abschluss.  Schade!
In der ersten Halbzeit hatte der Leutzscher Hüter Kevin Eck nicht eine brenzlige Situation zu meistern.

In Halbzeit zwei wurde das Spiel härter geführt. Verletzungen blieben allerdings aus, so dass jeder nach dem Wochenende
wieder seiner zivilen Tätigkeit nach gehen kann. Lob gebührt dem Schiedsrichter Florian Stracke der mit seinem Team jede 
Situation im Griff hatte. Torchancen gab es auf beiden Seiten nicht. Die Gäste wurden sichtbar müder, was ihre Fehlerquote 
erhöhte. Allerdings konnten die Einheimischen bis zur 90 Min. daraus kein Kapital schlagen. In der letzten Spielminute wurde 
nochmals der Torschütze steil geschickt. Er erkämpfte sich den Ball im Fünfmeterraum und spielte den Ball vorbei an Schkeuditzer 
Spielern und deren Torhüter ins Tor zum 2:0, was zu diesem Zeitpunkt endgültig den Spielausgang besiegelte. Der Leutzscher 
Sieg war auch in dieser Höhe verdient. Die Gäste schafften es im gesamten Spiel nicht Die Gastgeber ernsthaft in Gefahr zu bringen.
Mit diesem Sieg hatte TuS vorübergehend die Tabellenspitze erkämpft. Selbst sattelfeste Statistiker mussten lange suchen um
fest zu stellen wann dies das letzte Mal der Fall war. tosch

TuS mit: Eck, Alschner, Winkler, Dörfler, Kahle(90.Ziegeldorf) , Topaloglu, Wohlfahrt(60.Stumpp),Stratmann, Weihmann, Lidwinow,     Rudolph,   

Tore:    1:0, 2:0 (16.,90. Dörfler)

Schiri: Florian Stracke, Steffen Martin, Norbert Hannak

Z.:        35

Nach der nun folgenden Pokalrunde, wo TuS ein Freilos hat. spielt unsere Mannschaft am 09.09.2017 14.00 Uhr in Engelsdorf.

Beitrag teilen:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter

Mannschaftssponsoren der 1.Herren

Sparkasse Leipzig

https://www.sparkasse-leipzig.de

 

Hier könnte auch Ihr Firmenname, Firmenlogo und Link zu Ihrer Internetseite stehen. Als Verein sind wir auf Partner angewiesen, die uns unterstützen. Im Gegenzug haben wir aber auch einiges zu bieten. Gern können Sie sich in der Rubrik „Sponsoren“ (bitte dorthin verlinken) und speziell in unserer Sponsorenmappe (dorthin verlinken) vorab informieren. Sie können aber auch gern ein individuelles, ganz auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes, Sponsoren-/Unterstützerpaket mit uns vereinbaren. Interesse geweckt? Dann nehmen Sie Kontakt auf. 

meinkabelman w leutzsch transporte w kurort24 w Sparkasse Leipzig w schlotte gmbh w tgs webdesign logo 5 markranstaedt leipzig w