1. Herren gedenken Ex-Spieler und starten mit Sieg in die Rückrunde

TuS Leutzsch 1990 - SSV Markranstädt II 2 : 0 (1:0) 

Sonnenschein, knochenharter Boden, klirrende Kälte und ein eisiger Wind. Das waren die Rahmenbedingungen für den Rückrundenauftakt der Grünen aus Leipzig-Leutzsch gegen die Reserve des SSV Markranstädt. Nach dem 1:0 Erfolg der Vorwoche beim Nachbarn aus Lindenau, wollte man unbedingt nachlegen.

Eine weitere Motivation hatte leider einen traurigen Hintergrund, die Mannschaft spielte in Trauerflor. Der vor Wochen verunglückte Fußballer Rene Findeklee war einige Jahre Teil der Leutzscher Familie. Somit wollte die Mannschaft ihm diesen Sieg widmen. 

So legte die Mannschaft los wie die Feuerwehr und gleich der erste Angriff brachte das 1:0, Winterzugang Lucas Hännsgen über rechts, Rückpass, auf Höhe des 16er wartet Dirk Winkler, der zieht ab. Der nicht gerade stramme Schuss landet im linken unteren Eck, der Torwart  trotzdem ohne Chance, da er auf dem falschen Fuß erwischt wurde. 

Wer jetzt dachte, dass das Tor die nötige Sicherheit gab und TuS heute etwas für das Torverhältnis tun konnte, sah sich im Verlauf der ersten Spielhälfte getäuscht. Viele Zweikämpfe im Mittelfeld, Fehlabspiele und ungenaue Spieleröffnung bestimmten fortan das Spielgeschehen. Somit blieben die Gäste im Spiel und kamen ihrerseits zu Chancen, welche aber TuS-Hüter Eck zu entschärfen wusste. 1:0 zur Halbzeit, der Glühwein den es für die Zuschauer gab, war dann wohl das einzige was Erwärmen konnte.

Auch die zweite Spielhälfte konnte nicht mehr vielen Highlights aufwarten, das Spiel blieb auf dem Niveau der ersten Hälfte. Man ließ den Gästen zwar wenig Chancen, aber so ein 1:0 ist immer gefährlich. Doch Routinier Dirk Winkler erwischte heute einen guten Tag und auch der kleine Dribbler Lucas Hännsgen zerrte an den Ketten. So wie in der 54. Minute, Hännsgen dieses Mal über links, butterweiche Flanke auf Winkler und der hat wenig Mühe den Ball per Kopf einzunetzen. In der Folgezeit versuchten die Gäste nochmal alles, den Rückstand zu verkürzen und TuS versuchte über Goalgetter Kahle zu kontern, doch der blieb heute ohne Fortune. 

Schiedsrichter Ivo Bechler hatte wenig Mühe mit der Partie und pfiff das Spiel pünktlich ab. 

In einer Woche müssen die Grünen auf das gepflegte Grün nach Schkeuditz und dort hängen die Trauben auch meist sehr hoch. Das man jetzt als Favorit in jedes Spiel geht, das hat sich die Mannschaft erarbeitet und so lange man das Woche für Woche bestätigt, ist es zweitrangig wie man die Punkte holte. Im Fußball gibt es keine B-Note, da zählen nur Tore. In diesem Sinne, eine schöne Woche.

es spielten: Eck, Alschner, Rudolf, Hännsgen, Stumpp, Topaloglu, Ziegeldorf, Kahle, Holfert, Winkler, Marten

eingewechselt: Dörfler, Döhler, Heilmann

 

Sportliche Grüße
Kai Hebestreit

Beitrag teilen:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter

Mannschaftssponsoren der 1.Herren

Sparkasse Leipzig

https://www.sparkasse-leipzig.de

 

Hier könnte auch Ihr Firmenname, Firmenlogo und Link zu Ihrer Internetseite stehen. Als Verein sind wir auf Partner angewiesen, die uns unterstützen. Im Gegenzug haben wir aber auch einiges zu bieten. Gern können Sie sich in der Rubrik „Sponsoren“ (bitte dorthin verlinken) und speziell in unserer Sponsorenmappe (dorthin verlinken) vorab informieren. Sie können aber auch gern ein individuelles, ganz auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes, Sponsoren-/Unterstützerpaket mit uns vereinbaren. Interesse geweckt? Dann nehmen Sie Kontakt auf. 

meinkabelman w   kurort24 w Sparkasse Leipzig w schlotte gmbh w tgs webdesign logo 5 markranstaedt leipzig w