Starke kämpferische Leistung

LSV Südwest Leipzig  :  TuS Leutzsch 0 : 1 (0:1)
Ein böiger, kalter Wind, gespickt mit Regenschauern, fegt über den gut gepflegten Platz in Kleinschocher. Kleinste Wolkenlöcher erlauben kurzfristig Sonnenstrahlen. Vorzeitiges Aprilwetter? Der Boden war sehr tief und somit schwer zu bespielen. Dank an den LSV, der es ermöglichte das Spiel durch zu führen. Dem Wetter entsprechend war auch die geringe Zuschauerzahl.

Eigentlich waren die äußeren Bedingungen nichts für ein Fußballspiel. Aber es wurde gespielt und unsere Mannschaft bestimmte von Beginn an das Spiel. Trainer Winkler hat das Spielsystem unserer Mannschaft umgestellt. Es wird zeitig gepresst und die Abwehr im Verteitigungsfall enorm verdichtet.

Dies bedeutete für unsere Jungs einen erhöhten Laufaufwand. Diese Spielweise hatte zur Folge, dass die Gastgeber nicht wie gewollt zur Entfaltung kamen. Die  geringen Möglichkeiten(22.),  bereinigte unser souverän reagierender „Pfeffer“! Bereits in der 15. Min. war die Führung für unsere Jungs fällig, aber es fehlte etwas der Überblick. Doch Zielstrebigkeit und Disziplin, sowie lautstarkes Dirigieren von außen führen letztendlich zum Erfolg. Nach einer Ecke von rechts kommt es in der 30.Min. im LSV Strafraum erneut zu einer unübersichtlichen Situation in welcher unser Mannschaft das Glück auf seiner Seite hat und durch  Björn Marten das 0:1 erzielt. Erneut eine Führung in einem Punktspiel.
Drei Punkte und diese auswärts – ach wäre dies schön!
In der zweiten Spielhälfte änderte sich die Situation. Die Südwestler übernahmen das Spielgeschehen und drängten auf den Ausgleich (49., 75.,80.) Aber so richtig kamen sie nicht zum Zug. Die gut gestaffelte TuS-Abwehr mit ihrem sicheren Hüter hatte das Geschehen im Griff. Im Laufe der Zeit wurden die Spieler der Gastgeber nervös und es kam zu einigen unfairen Situationen. Das Schiri Team aus Nordsachsen hatte aber die Situation zu jedem Zeitpunkt gut im Griff. Fünf gelbe Karten in der Endphase des Spieles sprechen aber für sich. Allerdings muss man auch registrieren, dass unsere Mannschaft in der 2. Spielhälfte zu keinem nenneswerten Torschuss kam. Die Abwehr stand, eine brenzlige Situation wurde mit Glück und Geschick gemeistert und drei wertvolle Punkte traten auf Grund der geschlossenen Mannschaftsleistung verdientermaßen die Reise in das „Leutzscher Holz“ an.
Am kommenden Wochenende ist Eintracht Süd Leipzig in der Rietschelstraße zu Gast.
Das Hinspiel verloren unsere Jungs mit 1:3. Tosch

TuS:    Pfefferkorn, Junge, Rudolf, Stumpp, Winkler, Eismann, Heilmann(15.Litwinow),
Eck(70.Topaluglu), Nguyen, Marten(83.Wohlfarth), Weihmann

Tor:  0:1 Marten(30.)

Schiri´s: Andreas Heinrich, Jopp Judenhagen, Frank Pöckelmann (alle Nordsachsen!)

Zuschauer: 22

 

Nachfolgend habt Ihr alle Ergebnisse aller TuS Mannschaften vom Wochenende:

 

E1 Jugend – SG Lausen 2:13
SpG Großlehna – C Jugend 3:0
Roter Stern – E2 Jugend 1:0
Schkeuditz – D Jugend 1:1
Eutritzsch – B Jugend ausgef.

Ü34 SpG TuS/Chemie – Eiche Wachau 0:2

Beitrag teilen:

Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to Twitter

Mannschaftssponsoren der 1.Herren

Sparkasse Leipzig

https://www.sparkasse-leipzig.de

 

Hier könnte auch Ihr Firmenname, Firmenlogo und Link zu Ihrer Internetseite stehen. Als Verein sind wir auf Partner angewiesen, die uns unterstützen. Im Gegenzug haben wir aber auch einiges zu bieten. Gern können Sie sich in der Rubrik „Sponsoren“ (bitte dorthin verlinken) und speziell in unserer Sponsorenmappe (dorthin verlinken) vorab informieren. Sie können aber auch gern ein individuelles, ganz auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes, Sponsoren-/Unterstützerpaket mit uns vereinbaren. Interesse geweckt? Dann nehmen Sie Kontakt auf. 

meinkabelman w   kurort24 w Sparkasse Leipzig w schlotte gmbh w tgs webdesign logo 5 markranstaedt leipzig w